BBB Omaha-VM


Vereinsmeisterschaft "Omaha"


Die Omaha-Vereinsmeisterschaft wird als Offene Berliner Meisterschaft ausgetragen. Die Teilnahme an den Turnieren steht damit allen Poker-Interessierten offen, auch solchen, die nicht Mitglied des Pokerclubs "Bad Beat Berlin" sind.



Omaha-Vereinsmeisterschaft 2017


Die Omaha-Meisterschaft von "Bad Beat Berlin" wird auch im Jahr 2017 als Offene Berliner Meisterschaft ausgetragen.
Es sind 4 Vorrunden geplant, an denen alle Pokerinteressierten teilnehmen können. Gespielt wird Pot Limit Omaha im Multi-Table-Turniermodus.


  Ergebnisse der Omaha-Vereinsmeisterschaft 2017

    als PNG-Datei und PDF-Datei  (Stand: 16.05.2017)

Wegen unvollständiger Übermittlung der Daten der 3. Vorrunde konnte die Ergebnisliste noch nicht aktualisiert werden.
Wir bitten, die Verzögerung zu entschuldigen.


  Das vierte und letzte Vorrundenturnier findet am 02.10.2017 statt.


Jede Vorrunde wird mit einer normalen Turnierstruktur gespielt, jedoch nur so lange, bis vier Spielerinnen bzw. Spieler im Turnier verblieben sind. Diese sind dann für das Finale qualifiziert. Ein Turniersieger wird also nicht ausgespielt.
Jedes qualifizierte BBB-Mitglied erhält 25% der aus dem jeweiligen Turnier zu verteilenden Punkte für die vereinsinterne ToC-Wertung.

Wer sich in mehr als einer Vorrunde qualifiziert, erhält zu dem Final-Start-Stack von 10.000 zusätzliche Chips (2.500 pro Mehrfach-Qualifikation). Spielerinnen oder Spieler, die in allen 4 Vorrundenturnieren einen Qualifikationsplatz erreichen, erhalten weitere 2.500 Chips für das Finale (also insgesamt 20.000 Chips). Durch Mehrfach-Qualifikationen reduziert sich außerdem die Zahl der Finalteilnehmer, da es keine Nachrücker gibt.

Die Vorrundenturniere beginnen um 19:30 Uhr.
Gäste können sich am jeweiligen Spieltag zwischen 19:15 Uhr und 20:00 Uhr bei der Turnierleitung kostenlos zur sofortigen Teilnahme anmelden. Für BBB-Mitglieder ist der Anmeldeschluss 20:30 Uhr. Spätere Anmeldungen können leider nicht berücksichtigt werden. (Über Ausnahmen entscheidet die Vereinsführung bzw. die Turnierleitung).

Wir wünschen allen Teilnehmenden viel Erfolg!


Omaha-Vereinsmeisterschaft 2016


Die Omaha-Meisterschaft von "Bad Beat Berlin" wurde auch im Jahr 2016 als Offene Berliner Meisterschaft ausgetragen.

Nach 3 Vorrundenturnieren hatten sich Tom, Matthias L., Bert, Tuan, Hanno, Roland (alle BBB) und Dennis (Fairplay Pokerclub) für das Finale qualifiziert.
Das Finalturnier vom 28.11.2016 musste mit 4 verbliebenen Spielern aus Zeitgründen unterbrochen werden.
Am zweiten Tag des Finales konnte Tom die Konkurrenz bezwingen (siehe auch Bericht in den News) und krönte ein sehr erfolgreiches Pokerjahr mit einem weiteren Titel als Omaha-Vereinsmeister 2016.

Herzlichen Glückwunsch, Tom!



  Omaha-Vereinsmeisterschaft 2016 - Vorrunde (Endstand: 16.10.2016)



Ergebnisse vergangener Jahre:


 Omaha-VM 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010