Offene Berliner Pokermeisterschaften


Offene Berliner Pokermeisterschaften


Auch im Jahr 2018 sind wieder viele interessante Pokerveranstaltungen bei Bad Beat Berlin e.V. geplant, an denen alle Poker-Interessierten teilnehmen können, auch wenn sie nicht Mitglied des Vereins sind.
Die Turniere erfordern keine Teilnahmegebühren. (Speisen und Getränke können in der Spielstätte des Vereins "Squash House" erworben werden.)



Bei BBB wird es in diesem Jahr neben den bewährten und beliebten offenen Hold’em- und Omaha-Meisterschaften weitere Veranstaltungen geben, die noch mehr Abwechslung und einen möglichst hohen Spaßfaktor versprechen.
Der Turnierplan wird durch neue Hold’em-Varianten ergänzt - z.B. die Knockout-Meisterschaft im Februar.
Und alle, die nicht immer nur Texas Hold’em oder "Omaha" spielen möchten, können vielleicht bei "Crazy Pineapple", "Blind Man's Bluff" oder noch anderen geplanten Poker-Varianten ihre Stärken unter Beweis stellen.
Die meisten Veranstaltungen sind als Zwei-Tages-Turniere angesetzt, damit der Spielspaß nicht durch eine zu hektische Turnierstruktur getrübt wird.
Die Daten aller offenen Turniere bei "Bad Beat Berlin" können rechtzeitig dem Terminkalender entnommen werden.



Offene Berliner "Win The Button"-Meisterschaft 2018


Denis konnte das erste offene Pokerturnier des Jahres bei "Bad Beat Berlin" für sich entscheiden und sich den Titel Sieger Offene Berliner Pokermeisterschaft (NLHe "Win The Button") 2018 sichern.

Herzlichen Glückwunsch, Denis!