BBB Aktuell


BBB Aktuell



Rubrik: BBB Aktuell >> Berlin
Das Master of Games 2018 hat viel Freude gemacht
Poker, Backgammon, Schach - 3 traditionelle "Meister" Spiele, - darum geht es beim Master of Games und jährlich trägt BBB traditionell darin eine Meisterschaft aus.

Bei der nun bereits 12.Auflage fanden sich fünf Spielefreunde ein, um in sehr freundschaftlicher Atmosphäre um den Titel und Pokal zu spielen.

5, das ist für ein "Heads-Up Event eine nicht gerade günstige Zahl, und so einigten wir uns darauf, den Modus etwas zu verändern, um möglichst viel Spielzeit für alle zu haben. Statt in allen drei Disziplinen jeweils Heads Up "Mann gegen Mann" anzutreten, beschlossen wir, vorab ein Sit ń Go Poker zu spielen um damit die Reihenfolge bei der Disziplin Poker für alle weiteren Runden zu klären. Platz 4 Und 5 waren damit automatisch im Viertelfinale, dessen Sieger dann im Halbfinale gegen die verbliebenen drei Spieler ausgelost werden konnten.

Unglücklich erwischte es Felix beim Poker als erstes und als kurz darauf Torsten (Sieger von 2015) ebenfalls die Segel streichen musste, stand somit das Viertelfinale fest.

Ralf und Alex legten sich dann miteinander an, und Ralf unterlag, sodass Stefan als "lachenden Dritter" bereits recht short das Heads Up erreichte, wo er sich dann schnell der Überlegenheit von Alex beugen musste.

Feilx hat inzwischen seine Lieblingsdiziplin Backgammon gegen Torsten zwar gewonnen, aber er zog im Schach den Kürzeren.

Die Auslosung ergab nun die Wiederholung vom Finale 2015 Torsten gegen Stefan und Alex vs Ralf mit Vorteilen für Stefan und Alex, da beide beim Poker besser abgeschnitten hatten.

Hier konnte sich Stefan im Schach gegen Torsten behaupten und somit das Finale erreichen. Ralf gewann das Backgammon gegen Alex und so musste hier nun das Schach entscheiden und tatsächlich konnte sich Alex hier am Ende behaupten und ein Matt finden.

Die Zeit war nun bereits weit vorangeschritten und das Finale Alex-Stefan war erreicht.

Alex führte durch seinen Sieg beim Poker 1:0 und bei anzunehmender klarer Überlegenheit im Schach von Altmeister Stefan lag diesmal die Entscheidung im Backgammon.

Hier gab Alex Stefan sogar freundschaftliche Ratschläge und mit viel Würfelglück konnte Stefan am Ende tatsächlich die Partie und damit das Event für sich entscheiden.

Viel wichtiger war aber, dass wir wiederum viel Freude am  gemeinsamen Spiel und Wettkampf hatten und dank allen war es ein sehr harmonischer, lebensfroher Abend.

Danke an alle!